Was ist Stiftungsmanagement?

By Februar 15, 2021Blog
Stiftungsmanagement

Stiftungsmanagement ist zwar annähernd vergleichbar mit dem Management eines Unternehmens. Dennoch unterscheidet es sich in wesentlichen Belangen und geht über das Unternehmensmanagement sogar noch hinaus: Gutes Stiftungsmanagement bedarf eines durch Praxis, Erfahrung und Fortbildung gewonnenen Expertenwissens aus Unternehmens-, Nonprofit- und Stiftungsmanagement.

 

Eine Stiftung soll nachhaltig arbeiten und ihrem Stiftungszweck gerecht werden. Ist sie – wie so oft – als gemeinnützig anerkannt, gilt es in der Praxis, den Regeln des Gemeinnützigkeitsrechts zu genügen. Damit das gelingt, ist eine professionelle Führung notwendig. Angesichts der heutigen Herausforderungen setzt die Stiftungspraxis vielfältige Management-Kompetenzen voraus. Zahlreiche rechtliche, steuerrechtliche, finanzielle und organisatorische Aspekte muss ein professioneller Stiftungsmanager beachten.

Stiftungsmanagement – damit das Leuchten in den Augen bleibt

In unserer Beraterpraxis haben wir häufig mit Menschen zu tun, die das Leuchten aus den Augen verlieren, wenn Ihre Idee durch formale Abläufe, Prozesse, Regeln und Herausforderungen belastet wird. Um den Gedanken nicht aufzugeben, ist es wichtig, ihnen ein gutes Stiftungsmanagement zur Seite zu stellen. Es ist wichtig, die Herausforderungen genau in den Blick zu nehmen, vor denen gemeinnützige Arbeit in Stiftungen heute steht. Die reichen von der Vermögensanlage bis zu Fusionsgedanken.

 

Außerdem stehen der Non-Profit-Sektor im Allgemeinen und Stiftungen im Besonderen vor weitreichenden Veränderungen. Dabei sind es nicht nur die Auswirkungen des aktuellen Niedrigzinsumfelds, die Stiftungen und gemeinnützige Organisationen zum Umdenken und damit auch zum Überdenken ihrer bisherigen Strategien zwingen. Daneben zeichnen sich auch im politisch-gesellschaftlichen Umfeld und im technologischen Umfeld Strukturbrüche ab. Im politisch-gesellschaftlichen Umfeld besteht beispielsweise die Forderung nach mehr Transparenz und Governance und im technologischen Umfeld nehmen die Digitalisierung und auch die Grundlagen moderner Kommunikation mehr und mehr zu.

 

Darauf muss sich Stiftungsführung einstellen, um im Rahmen der geltenden Satzung und des Stifterwillens die Stiftung weiterzuentwickeln und damit nachhaltige Stiftungszweckverwirklichung zu ermöglichen.

 

Wir dienen in der Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH der Stifteridee und dem Stifterwillen und haben es uns zur Aufgabe gemacht, die formalen Anforderungen und Herausforderungen für Sie einfacher zu machen. Das Leuchten in den Augen, wenn der Stifter von seiner Idee erzählt soll, erhalten bleiben. Selbstverständlich sollte das auch für die dem Stifter nachfolgenden Organmitglieder gelten. Im Sinne eines modernen und zukunfts- gerichteten, transparenten Stiftungsmanagement begleiten wir in Teilbereichen der Stiftungspraxis oder übernehmen das gesamten Management der Stiftung.