Stiftungsberatung

Jede Idee ist so individuell wie die Stifterin oder der Stifter selbst.

Stifter und Stiftungen brauchen in allen Phasen ihres Engagements individuelle Beratung. Von der ersten Idee bis zur Gründung, den ersten Schritten als gemeinnütziger Akteur und auch im Tagesgeschäft der täglichen Stiftungspraxis: wir helfen Ihnen, Ihre Ideen zu realisieren!

Stiftungstreuhand

Treuhandstiftungen – mit Erfahrung kompetent und individuell verwaltet.

Sie beschäftigen sich mit dem Gedanken, eine Stiftung zu gründen? Das Modell der unselbständigen Stiftung – der Treuhandstiftung – ist für Sie optimal?

Wir verwalten Ihre Stiftung transparent, kompetent und nachhaltig. Auf Wunsch übernehmen wir alle Verwaltungstätigkeiten für Sie.

Stiftungsmanagement

Unser Stiftungsmanagement führen wir Getreu unseres Leitmotivs verstehen. beraten. wirken. aus. Wir beraten Sie bei allen Praxisfragen in Stiftung und Nonprofit. In einem offenen Gespräch verstehen wir Ihre Wünsche und Ideen. Gemeinsam finden wir mit Ihnen Lösungen und setzen sie wirksam in die Tat um.

Stiftungsberatung

Aus Ideen werden Stiftungen

Ihr persönliches Anliegen als Stifterin oder Stifter drückt Ihr individuelles Engagement aus. Es bildet das Fundament Ihrer Stiftungsidee und ist die beständige Inspirationsquelle für die Stiftungsarbeit.

Jede Stiftungsidee ist einzigartig. Daher legen wir großen Wert auf die individuelle und persönliche Beratung.

Gründungsberatung:

Auf dem Weg zu Ihrer eigenen Stiftung informieren wir Sie umfassend über alles Wissenswerte und stellen, wenn erforderlich, Kontakte zu Behörden und weiteren Experten her.

Unsere Zusammenarbeit beginnt mit einem umfassenden Gespräch. Wir besprechen Ihre Ziele und Ideen und die wesentlichen Gestaltungsmerkmale Ihrer Stiftung.

Sie bestimmen den Namen, den Zweck, die Aufbau- und Ablauforganisation und die Vermögensausstattung der Stiftung. Auf dieser Grundlage errichten wir die Stiftungssatzung. Im Dialog mit Ihnen besprechen wir gemeinsam die einzelnen Regelungen der Stiftungssatzung. Sie entscheiden, ob Sie die Arbeit der Stiftung künftig aktiv begleiten oder vollständig in unsere Hände geben möchten.

In bewährten Schritten gehen wir den Weg zu Ihrer Stiftungsgründung:

  • Findung des Stiftungszweckes
  • Suche nach Partnern für Ihre Stiftungsidee
  • Festlegung der Stiftungsorganisation
  • Empfehlung der passenden Stiftungsrechtsform
  • Formulierung von Stiftungsgeschäft und Stiftungssatzung
  • Aufbau des Managements oder
  • Formulierung einer Treuhandvereinbarung

Für Sie aus einer Hand: persönlich, transparent und nah.

Wir arbeiten mit Ihren persönlichen Beratern, Anwälten und Steuerberatern zusammen. Bei Bedarf greifen wir gerne auf unser Netzwerk an Experten zurück.

Von der Idee zur funktionierenden Stiftung

Es ist für uns von besonderer Bedeutung, persönlich und individuell für Sie da zu sein. Ganzheitliche und individuelle Beratung hat daher bei uns Priorität.

Für jede Idee, jedes Anliegen und jedes Problem erarbeiten wir gemeinsam eine individuelle Lösung, einen Plan oder ein Konzept.

Die Stiftungsgründung umfasst:

  • die individuelle Auseinandersetzung mit Ihren Wünschen und Zielen,
  • die Satzungserstellung und Satzungsverabschiedung,
  • die Stiftungserrichtung und Begleitung bei den zuständigen Behörden und Finanzämtern.

Nach der Gründung begleiten wir Sie gerne in der wichtigen Anlaufphase Ihrer Stiftung.

Strategieberatung

Für den Zeitpunkt nach der Gründung gilt es:

  • die Strategie und die Öffentlichkeitsarbeit aufzustellen,
  • je nach Zweck und Ausrichtung der Stiftung ist ein Zuwendungs- oder Projektmanagement aufzubauen.

Als Basis für die nachhaltige Förderung dient ein speziell auf Stiftungen optimiertes Finanzmanagement. Die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH begleitet Sie bei der Entwicklung Ihrer Strategie und entscheidet mit Ihnen gemeinsam, welche Schritte für eine erfolgreiche Stiftungspraxis und Erfüllung der Stiftungszwecke erforderlich sind.

Juristische Beratung für Ihre Stiftung oder Nonprofit-Organisation

Für gemeinnützige Organisationen, insbesondere Stiftungen, gibt es viele unterschiedliche Rechtsgebiete zu beachten. Neben dem Steuerrecht, hier vor allem das sogenannte „Gemeinnützigkeitsrecht“, und den Regelungen zur Umsatzsteuer, sind das Gesellschafts-, das Vereinsrecht und entsprechende Sonderrechte für Stiftungen und unselbständige Stiftungen zu beachten.

Stiftungen treten auch als Arbeitgeber, Dienstleister, Vermieter, Mieter oder als Veranstalter auf. Jede Handlung bedarf der Kenntnis eines individuellen Rechtsgebiets. Darüber hinaus sind für Stiftungen erbrechtliche Themen und Regelung zum Testament und der Testamentsvollstreckung zu behandeln. An Stiftungsorgane werden zudem Fragestellungen des Wettbewerbs- und Markenrechts herangetragen.

In all diesen rechtlichen Fragestellungen arbeiten wir gerne mit Ihren persönlichen Beratern wie Steuerberatern und Rechtsanwälten vertrauensvoll zusammen. Darüber hinaus vermitteln wir qualifizierten Rat und achten darauf, dass die rechtliche Beratung auf die konkreten Bedürfnisse unserer Mandanten konzentriert bleibt. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen Kanzleien und Beratern, die auf die einzelnen Anforderungen und die Beratung des Dritten Sektors spezialisiert sind, vertrauensvoll zusammen.

Die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH ist Ihr Partner rund um Ihre Stiftung.

Stiftungstreuhand

Treuhandstiftungen - mit Erfahrung kompetent und transparent verwaltet

Sie beschäftigen sich mit dem Gedanken, eine Stiftung zu gründen?
Das Modell der unselbständigen Stiftung – der Treuhandstiftung – ist für Sie optimal?

Wir verwalten Ihre Stiftung aktiv, transparent, kompetent und nachhaltig. Auf Wunsch übernehmen wir alle Verwaltungstätigkeiten für die Treuhandstiftung. Damit sind Sie als Stifterin, als Stifter von allen Fragen der Verwaltung und Organisation entlastet. Sie können sich auf die wesentlichen Dinge, die Verwirklichung Ihrer Stiftungsidee, konzentrieren.

Die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH stellt sich als Treuhänder zur Verfügung und schließt mit Ihnen hierfür eine individuelle Treuhandvereinbarung.

Wir begleiten Sie im gesamten Gründungsprozess. Mit Feststellung der Gemeinnützigkeit und der Übertragung des Stiftungsvermögens auf ein Stiftungstreuhandkonto kann die Tätigkeit Ihrer Stiftung beginnen und Ihre Stiftung wirken.

Treuhandverwaltung

Die Treuhandstiftung wird von der Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH als Treuhänderin aktiv verwaltet. Das Vermögen der Treuhandstiftung wird auf einem gesonderten Treuhandkonto verwaltet, auf dem auch Spenden und Zustiftungen entgegengenommen werden können. Auf Wunsch übernehmen wir die Ausstellung der Zuwendungsbestätigungen nach amtlicher Vorgabe für Sie.

Die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH ist bankenunabhängig und den „Grundsätzen guter Stiftungspraxis“ des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen verpflichtet. Wir begleiten Sie mit unseren Experten oder arbeiten auf Wunsch gerne mit Ihren vertrauten Steuerberatern und Rechtsanwälten zusammen.

Als Treuhänder korrespondieren wir mit der Vermögensberatung Ihrer Bank oder Sparkasse sowie der zuständigen Finanzbehörde. Wir dienen dem Stifterwillen und formulieren mit Ihnen gemeinsam eine Anlagerichtlinie.

Für die Verwaltung der Treuhandstiftung erhalten wir eine Verwaltungsgebühr, welche wir Ihnen zu Beginn kommunizieren und für Sie individuell ermitteln.

Jede Treuhandstiftung verfügt über eine eigene Buchhaltung. So kann der Geldfluss vom Eingang in die Treuhandstiftung über die Verwaltung bis zur Verwendung in konkreten Projekten und Förderungen stets exakt und transparent nachvollzogen werden.

Die Treuhandstiftungen wird regelmäßig vom zuständigen Finanzamt geprüft und zudem im Rahmen der für die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH jährlichen Prüfungen zusätzlich kontrolliert.

Ein Mehrwert an Transparenz

Exklusiv für die von uns verwalteten Treuhandstiftungen sieht unsere Gesellschaftssatzung einen sogenannten Stifter-Beirat vor. Über diesen Stifter-Beirat erhalten die Stifter und Stiftungsverantwortlichen Einblick in die geschäftspolitische Entwicklung und ordnungsgemäße Geschäftsführung ihrer Treuhänderin – der Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH.

Merkmale guter Stiftungstreuhänder

Unsere Treuhänderphilosophie

Die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH verwaltet Ihre Stiftung als Treuhänder nach den folgenden Kriterien:

Integrität des Treuhänders
Aufgabe des Treuhänders ist es, sich in den Dienst der vom Stifter gesetzten Zwecke zu stellen und diese satzungsgemäß zu verwirklichen.

Stifterwille und Autonomie der Treuhandstiftung
Der Treuhänder respektiert vor und nach der Gründung der Treuhandstiftung stets den Willen des Stifters. Zu Lebzeiten werden dem Stifter Satzungsänderungen ermöglicht und Gestaltungsrechte eingeräumt.

Organisation und Rechnungswesen
Der Treuhänder verwaltet das Treuhandvermögen getrennt von seinem eigenen Vermögen.

Vermögensbewirtschaftung
Das Stiftungsvermögen ist langfristig in seiner Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Gremien und Kontrollbefugnis
Der Stifter hat die Möglichkeit, den Treuhänder selbst zu kontrollieren.

Transparenz
Der Treuhänder legt die Konditionen seiner Stiftungsverwaltung gegenüber dem Stifter vor Stiftungsgründung offen.

Qualifikation des Treuhänders
Langjährige Erfahrung und Qualifikation des Treuhänders, seiner Mitarbeiter und Netzwerkpartner sind unabdingbar.

Vermeidung von Interessenkonflikten
Zur Vermeidung von Interessenkonflikten werden klare Regelungen geschaffen.
Quelle: Acht Merkmale guter Stiftungstreuhänder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen

Nonprofit Governance

Gibt es im Unternehmensrecht eine Vielzahl von Gesetzen die Regeln aufstellen, so gibt es diese Organisations- und Rechtsnormen für den Nonprofit-Sektor nicht.

In der Privatwirtschaft regelt Corporate Governance Fragen der Unternehmenstransparenz und der Kontrolleffizienz der Organe eines Unternehmens. Grundsätzlich gibt es für Corporate Governance keine eindeutige Definition, aber man kann üblicherweise sagen, das Corporate Governance ein System ist, mit dem Organisationen geführt und überwacht werden.

Seit 2004 entwickeln sich zunehmend sogenannte Nonprofit-Governance Kodizes.

Ziel einer Nonprofit-Governance ist eine verantwortungsvolle Führung und Transparenz, interne Kontrolle der Qualität von Entscheidungen, klare Trennung von Geschäftsführung und Aufsicht, eindeutige Regelungen der Aufgabenverteilung und Entscheidungsbefugnisse, Effektivität und Wirtschaftlichkeit – schlussendlich Erfüllung des Stifterwillen und der Stiftungszwecke, nachhaltig und transparent.

Die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH begleitet Sie auf dem Weg zu einer geeigneten und erfolgreichen Nonprofit-Governance.

Auf Wunsch übernehmen wir als Dienstleister die vollständige Kontrollfunktion für Sie, mit unserer Erfahrung üben wir die Rolle des Kontroll-Organs in Ihrer Stiftung aus. Selbstverständlich ist hierzu die Kontrollfunktion mittels einer Satzungsformulierung einzurichten. Darüber hinaus erarbeiten wir gemeinsam mit dem Stifter einen sogenannten Kontroll-Kodex. Hierin gibt uns der Stifter seinen Willen für eine nachhaltige Kontroll-Funktion seiner Stiftung vor.

Stiftungsmanagement

verstehen. beraten. wirken.

Stiftungsmanagement ist vergleichbar mit Unternehmensmanagement, aber in wesentlichen Belangen unterscheidet es sich grundlegend.

Es bedarf eines durch Praxis, Erfahrung und Fortbildung gewonnenen Expertenwissens aus Unternehmens- und Nonprofit-/Stiftungsmanagement.
Die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH beherrscht ihr Handwerk.

Eine Stiftung soll nachhaltig arbeiten und ihrem Stiftungszweck gerecht werden. Damit das gelingt, ist eine professionelle Führung notwendig. Angesichts der heutigen Herausforderungen setzt die Stiftungsarbeit vielfältige Management-Kompetenzen voraus. Viele rechtliche, steuerrechtliche, finanzielle und organisatorische Aspekte sind zu beachten. Stiftungen in ihrer täglichen Arbeit, Ihren Projekten und Fördermaßnahmen sowie der Finanzplanung, dem Rechnungswesen und dem Jahresabschluss zu begleiten, ist unser Zweck.

Die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH bietet Ihnen das Paket an Unterstützung an, welches Sie sich wünschen und benötigen. Sie als Stifterin, als Stifter entscheiden, wie Ihr maßgeschneidertes Dienstleistungspaket ausschauen soll. Ganz gleich, ob Sie punktuelle Unterstützung oder ein Rund-Um-Sorglos-Paket benötigen:
Die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH hat ein passgenaues Angebot für Sie.

Gremienbegleitung

Der Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH ist es wichtig, die Professionalisierung in Stiftungen und Nonprofit-Organisationen voranzutreiben. Dabei müssen Ihre ideellen Ziele, Überzeugungen und Wünsche Berücksichtigung finden.

Gemeinsam mit unseren vertrauten Netzwerkpartnern begleiten wir Sie bei Ihren Entscheidungen. Wir übernehmen einzelne Managementfelder für Sie, erläutern Ihnen, welche Risiken und Haftungsfragen es abzuwenden gilt. Gerne bieten wir im Rahmen eines Training-on-the-Job, Coachings oder Workshop unsere Hilfe in Ihrer Stiftungspraxis an. Durch eine individuelle Begleitung des Stiftungsmanagements schaffen wir es gemeinsam, eine gesetzlich einwandfreie und im Sinne des ideellen Zwecks erfolgreiche Organisation zu entwickeln.

Projektentwicklung und -management

Sie suchen nach einem passenden Stiftungsprojekt oder benötigen Unterstützung bei der Entwicklung oder professionellen Ausführung des Projektes?
Die Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH bietet Ihnen eine Begleitung Ihrer Projektidee.

Finanz- und Vermögensmanagement

Gerade für Stiftungen ist die Vermögensbewirtschaftung von großer Bedeutung. Gemäß der Landesstiftungsgesetze ist das Stiftungskapital zu erhalten. Gleichzeitig wollen die Förder-, Projekt- und Stiftungszwecke erfüllt sein.

Spenden und Sponsoring sind neben der Einnahme entsprechender Kapitalerträge von elementarer Bedeutung für die Funktionsweise einer Stiftung.

Jede gute Idee braucht entsprechende Finanzmittel, um ihre Wirkung entfalten zu können. Dafür darf es an einer Kosten- und Investitionsplanung nicht fehlen. Die Erstellung von realistischen Kosten- und Finanzierungsplänen, die Formulierung einer im Stifterwillen agierenden Anlagerichtlinie und die professionelle Auswahl und Kontrolle der Vermögensbewirtschaftung zählt zu unseren Aufgaben und Kompetenzen.

Öffentlichkeitsarbeit für Stiftungen

Wir helfen Ihnen auf dem Weg zu einer transparenten und nachhaltigen Stiftung. Das Management von Informationen und Inhalten ist gerade für gemeinnützige Stiftungen von enormer Bedeutung. Stiftungen haben eine Vielzahl von Anspruchsgruppen (sog. Stakeholder). Jede Anspruchsgruppe hat andere Informationswünsche und möchte anders in die Stiftungsarbeit eingebunden sein.

Wir helfen Ihnen bei der Analyse Ihrer Anspruchsgruppe, der Formulierung Ihrer Stärken und Schwächen und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein Konzept für Ihre Stiftungsöffentlichkeit.